Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände
Entfelderstrasse 61
5001 Aarau

062 824 77 60
062 824 02 60
vaa@alv-ag.ch

Medienmitteilungen

24.4.2015

Medienmitteilung statutarische DV 23.04.15

Millionen- Erbschaften besteuern für unsere AHV? Zu diesem Thema kamen die Anwesenden in den Genuss eines Pro und Contras. Die Pro-Seite wurde durch Viviane Hösli, Grossrätin SP und die Contra-Seite durch Thierry Burkart, Grossrat FDP vertreten. Anschliessend an eine kontroverse Diskussion beschlossen die Delegierten für diese Abstimmungsvorlage keine Parole zu fassen.

Da bei der Präimplantationsdiagnostik die Meinungen geteilt sind und es auch eine Frage zur Ethik, wann ist ein Leben lebenswert, ist, informierte Dieter Egli, Grossrat SP in einer neutralen Form. Wie bei der Erbschaftsteuer wurde auch hier auf eine Parolen-Fassung verzichtet.

Download PDF

23.1.2015

Medienmitteilung 23. Januar 2015

Die kantonale Vorlage zur Umsetzung der Leistungsanalyse wurde von der Geschäftsstellenleiterin der Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände VAA und SP- Nationalratskandidatin Andrea Rey vorgestellt. Sie zeigte auf, dass die Steuergeschenke an die Grossunternehmen und die Reichen in den vergangenen Jahre nun verheerende Folgen haben. Auf Grund dieser kurzsichtigen Steuerpolitik bleiben die Einnahmen weit hinter dem Wirtschaftswachstum zurück. Diese Steuergeschenke für ein paar wenige führen zu einem Leistungsabbau für die meisten und zu Mehrbelastungen für alle.
Mit der einstimmig gefassten Nein- Parole bestätigten die Delegierten, dass Sie sich gegen den Leistungsabbau bei Bildung, Familien, Gesundheit, Kultur und Umwelt vehement wehren. Die VAA fordert stattdessen eine gerechte Finanzpolitik, damit allen Aargauerinnen und Aargauern genug zum Leben bleibt.

Download PDF

30.10.2014

Medienmitteilung Abstimmungen 30. November 2014

Abschaffung der Steuerprivilegien der Superreichen und  Nein zu Ecopop- Initiative weil sie nicht hält, was sie verspricht. Pauschalbesteuerung ist also die Besteuerung nach Lebensaufwand statt nach effektivem Einkommen und dies ist undemokratisch. Jeder soll nach seiner wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Steuern zahlen. Die Pauschalsteuer verstösst in krasser Weise gegen diesen Grundsatz. Die Pauschalsteuer privilegiert Ausländer gegenüber Schweizern und verletzt damit die Rechtsgleichheit

 

Download PDF

8.10.2014

MM zu den Abstimmungen vom 28. September 2014

An der Delegiertenversammlung der Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände  VAA  Ende August kamen die Anwesenden in den Genuss eines hochstehenden  Pro und Contra zur öffentlichen Krankenkasse. Die Pro- Seite wurde durch die SP- Ständerätin Pascale Bruderer Wyss und die Contra Seite durch den Grossrat und FDP Kantonalpräsident Matthias Jauslin vertreten...

Download PDF

29.4.2014

Medienmitteilung DV 23.04.14

An der statutarischen Delegiertenversammlung der VAA wurde das langjährige Vorstandsmitglied Niklaus Stöckli gebührend verabschiedet. Neu wurde Elisabeth Abbassi in den Vorstand gewählt. Die ANwesenden wurden anschliessend an den geschäftlichen Teil über die Vorlage \"Altersvorsorge 2020\" informiert.

Download PDF

6.11.2013

Stopp der Azockerei und ambulant vor stationär

Die Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände VAA sagt an der Delegiertenversammlung vom 31. Oktober bei den Abstimmungen vom 24. November 2x Ja und beschliesst den Beitritt zur Allianz gegen die SVP- Familieninitiative.

Download PDF

4.9.2013

Erste Schritte zur Legalisierung der Ladenöffnungszeiten?

An ihrer Delegiertenversammlung vom 29. August 2013 beschlossen die Delegierten der VAA mit einer klaren Mehrheit für die Abstimmung vom 22. September 2013 zur Änderung des Arbeitsgesetzes die Nein- Parole.

Download PDF

22.1.2013

JA zur Familienpolitik / JA zur Abzockerinitiative

An der Delegiertenversammlung vom 16. Januar 2013 haben die Delegierten der VAA die JA- Parole für den Bundesbeschluss über die Familienpolitik sowie die Volksinitiative gegen die Abzockerei gefasst. Die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie faire Löhne für alle sind zentrale Anliegen der VAA.

Download PDF

14.8.2012

Gesetz über den Instrumentalunterricht – der Vorschlag der Regierung überzeugt nicht

In zwei überwiesenen Vorstössen fordert der Grosse Rat, dass der Instrumentalunterricht als Wahlfach an der ganzen Volksschule angeboten wird, und dass alle Lehrpersonen, die an der Volksschule Instrumentalunterricht erteilen, die gleichen kantonalen Anstellungsbedingungen erhalten.
Die Regierung nahm erfreulicherweise die beiden Vorstösse entgegen. Doch der vorliegende Gesetzesentwurf entspricht nicht dieser Zielsetzung.

Download PDF

4.4.2012

Lebenslanges Lernen - Medienmitteilung der VAA

Grundsätzlich unterstützt die VAA die Schaffung eines eidgenössischen Weiterbildungsgesetzes. Für Arbeitnehmende muss endlich das Recht auf Weiterbildung im Gesetz verankert werden. Die Aufwertung des Weiterbildungsbereichs innerhalb der Bildungslandschaft kann aber nur geschehen, wenn Gesellschaft und Staat zusammen Verantwortung übernehmen.

Download PDF

17.1.2012

Die VAA sagt am 11. März 2012 2 x JA

Die Delegierten der  Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände VAA stimmtenan ihrer Delegiertenversammlung vom 25. Januar 2012 mit grosser Mehrheit der JA- Parole zu den beiden Vorlagen „Stärkung der Volksschule Aargau“ und der Volksinitiative  „6 Wochen Ferien für alle“ zu.

Download PDF

17.1.2012

Keine Steuerabzüge mehr auf Kinder- und Ausbildungszulagen

Die VAA unterstützt die CVP- Volksinitiative „Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen“ und setzt sich für die Steuerbefreiung der  Kinder- und Ausbildungszulagen ein.

Download PDF

Medienmitteilungen